Back to Top

Linksnavigator

Subscribe to Linksnavigator Feed
Aktualisiert: vor 37 Minuten 30 Sekunden

3. bundesweites "Recht auf Stadt"-Forum

20. Februar 2017 - 16:15
30.März - 2. April in Frankfurt/Main30.03.2017 - 20:00Studierenden-Haus, Unicampus Bockenheim, Mertonstr. 26-28, 60325 Frankfurt am Main

Der Kampf um eine „Stadt für alle“ und das Recht auf Stadt muss auf allen Ebenen weitergehen! Um diese Herausforderung anzugehen, findet vom 30.03. bis zum 02.04. das 3. bundesweite Recht auf Stadt Forum in Frankfurt a.M. statt.

Vorwärts und nicht vergessen, worin unsere Stärke besteht: die Solidarität!

18. Februar 2017 - 11:32
Wir sind nicht alle. Es fehlen die Gefangenen. Betroffen sind wenige, gemeint sind wir alle. Solidarität muss praktisch werden.11.03.2017 - 19:00Internationales Zentrum (IZ), Koblenzer Straße 17, Frankfurt

Aber spiegelt das die Realität wider? Ist der Solidaritätsbegriff wirklich unteilbar und strömungsübergreifend unwidersprochen gültig? Oder ist Solidarität viel- mehr abhängig von Zustimmung zu bzw. Ablehnung von politischen Inhalten der Betroffenen?

Grenzen überwinden! Von der Seenotrettung bis zur Solidarischen Stadt

18. Februar 2017 - 11:21
Diskussionsveranstaltung17.03.2017 - 19:00Cafe Exzess, Leipziger Strasse, Frankfurt

Mit Ruben Neugebauer, Sea Watch (https://sea-watch.org) sowie mit weiteren kurzen Beiträgen von kein mensch ist illegal, Hanau und vom Aktionsbündnis gegen Abschiebungen Rhein-Main

Filmpremiere in Frankfurt: Tribünlerin Sesi

17. Februar 2017 - 13:08
Ein Dokumentarfilm über die Stimme der Tribünen.22.02.2017 - 19:30ExZess, Leipziger Strasse 91, 60487 Frankfurt/M. - Bockenheim

Der Fußballverein Amedspor (Türkische 3. Liga) wurde wegen dem Spruchband »Cocuklar ölmesin, Maca Gelsin« (Die Kinder sollen nicht sterben, sie sollen zum Spiel gehen.) zu einer harten Strafe verurteilt.

Für Frauen: „Globalisierte Frauen“ im Schatten des militärisch-industriellen Systems

17. Februar 2017 - 12:46
Eine Geschlechterperspektive auf neoliberale Globalisierung. Plus Workshop am 1.4.31.03.2017 - 19:00Mesopotamischer Kulturverein, Frankfurt / Bergen-Enkheim Gwinnerstraße 28 / U7 Station Gwinnerstraße

„Bewaffnete Männer“, „dienstleistende Frauen“ und „globalisierte Frauen“? Was hat Neoliberalismus mit unserem Alltag zu tun, mit unserer Arbeit, mit unserer politischen Praxis? Wie stärkt eine feministische Analyse unseren Widerstand?

50 Jahre Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 in Frankfurt - Jubiläumsprogramm

10. Februar 2017 - 21:20

 

2017 feiert der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 aus
Frankfurt am Main sein 50-jähriges Bestehen mit einem umfangreichen
Veranstaltungsprogramm.

Zum Sehen und Hören, zum Erinnern und zum Weiterdenken - für alle
Interessierten wird etwas dabei sein: Ausstellungen, Filme, Konzerte,
Stadtrundgänge, Vortrags-, Diskussions- und Fortbildungsveranstaltungen.

Das Programm wird in der zweiten Jahreshälfte fortgesetzt.

Ein Blick in unser Jubiläumsprogramm für das erste Halbjahr 2017
(Komplettfassung).

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 Rossertstraße 9, 60323 Frankfurt 069/721575 http://www.widerstand-1933-1945.de

#meutern #entern #kapern - Regionale NoG20-Aktionskonferenz

10. Februar 2017 - 10:33
Startschuss für die widerständische Mobilisierung in Rhein-Main gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg05.03.2017 - 11:00Frankfurt

SAVE THE DATE / Bitte vormerken

Eine Einladung zum Mitmachen!

Startschuss für die widerständische Mobilisierung in Rhein-Main gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg:

Short URL

[iL*F] aktiv bei:

Newsfeeds

Subscribe to Newsfeeds